Babyschlafsack für Neugeborene

2. Juli 2018 0 Von redaktion

Strampelnest, Pucksack – Optimaler Babyschlafsack für Neugeborene

Wenn Sie auf der Suche nach einem Babyschlafsack für Neugeborene sind, sollten Sie nach Begriffen wie Strampelnest oder auch Pucksack suchen. Gerade in den ersten Wochen nach der Geburt Ihres Babys ist es wichtig, dass es sich von Anfang an wohl und geborgen fühlt. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl an Babyschlafsäcke für Neugeborene und erklären Ihnen wichtige Begrifflichkeiten.

Die speziellen Babyschlafsäcke für Neugeborene sind sehr beliebt und besitzen viele gute Eigenschaften. Wir haben für Sie wertvolle Vorteile in der nachfolgenden Auflistung zusammengefasst.

Allgemeine Vorteile – Babyschlafsack für Neugeborene

  • Bewegungsfreiheit
  • Tagsüber nutzbar
  • Fördert das kennenlernen
  • kein aufwecken durch Bewegung
  • Gefühl von Geborgenheit

Bei den speziellen Babyschlafsäcken für Neugeborenen unterscheidet man zwischen einem Strampelnest und Pucksack. Jeder der unterschiedlichen Modelle hat seine Vor- und seine Nachteile. Damit Sie sich ein Bild der jeweiligen Modelle machen können, haben wir für Sie diese mit Ihren Eigenschaften zusammengefasst.

Strampelnest

Vorteile vom Strampelnest Babyschlafsack

  • Genug Spielraum
  • Kleidungsersatz
  • Kuscheliger Stoff
  • Eigenen Körper kennen lernen
  • Gurtschlitz
Babyschlafsack für Neugeborene - Strampelnest

Babyschlafsack für Neugeborene – Strampelnest

Das Strampelnest, welches auch Strampelsack genannt wird, hat den Vorteil, dass Ihr Sprössling genug Bewegungsfreiheit im Bereich der Beine hat. Zudem ist er eine sehr gute Alternative zum üblichen Babyschlafsack. Des Weiteren können Sie den Babyschlafsack für Neugeborene auch ihrem Kind als Kleidungsersatz wunderbar tagsüber zu Hause anziehen. Der spezielle Babyschlafsack für Neugeborene ist deshalb so ideal, weil das Baby die Möglichkeit hat seine Beinchen sowie Füßchen zu fühlen, ohne dass der Stoff dazwischen ist.

Je nach Hersteller sind die meisten Babyschlafsäcke für Babys ab der Geburt bis ca. 6 Monate zu benutzen. Beim Material haben Sie öfters die Auswahl zwischen Jersey und Mircofleece.

Beim Mircofleece ist der Vorteil, dass es federleicht ist und eine geringe Materialstärke besitzt. Das Jersey Material hat die Eigenschaft, dass es ein hautfreundliches Material ist und dadurch sich angenehm tragen lässt. Zudem ist es ein leichtes, dehnbares und mit leichter Struktur gestricktes Material. Jersey kann aus diversen Materialien bestehen. Üblicherweise besteht es aus Baumwolle und aus Baumwollmischungen.

In der Regel bestehen die Bündchen aus breiten und angenehmen Materialien. Diese elastischen Bauchbündchen verhindern, das Verrutschen des Babyschlafsacks. Natürlich gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Designs. Sie haben die Möglichkeit zwischen schlichten einfarbigen oder mehrfarbigen Babyschlafsäcken zu wählen. Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an Babyschlafsäcken mit niedlichen Motiven.

Als nützliche Hilfe haben sich Babyschlafsäcke mit integriertem Gurtschlitz bewiesen. Mit dem Gurtschlitz können Sie Ihr Baby inkl. Strampelnest in einer Babyschale sicher und bequem befestigen. Dies hat den Vorteil, dass Ihr Baby auch in der Babyschale kuschelig unterwegs ist.

Pucksack

Vorteile vom Pucksack / Babyschlafsack

  • Kein unkontrolliertes Zucken
  • Beruhigend
  • Geborgenheit
Babyschlafsack für Neugeborene - Pucksack

Babyschlafsack für Neugeborene – Pucksack

Die Arme und Beine Ihres Kindes werden beim Pucksack sehr eng und fest eingewickelt. Dieses hat den Vorteil, dass Ihr Kind zum einen durch keine ruckartigen Bewegungen aufgeweckt werden kann und zum anderen, dass ihr Kind durch die Enge das Gefühl der Geborgenheit erlangt, welches es aus dem Bauch der Mutter kennt. Durch das Gefühl der Geborgenheit kann es sich sehr schnell auch selbst beruhigen. Viele Nutzer von Pucksäcken schwören auf die verbesserte Schlafqualität Ihres Babys. Ein weiterer Vorteil vom Pucksack ist die Minimierung der Gefahr, dass Ihr Baby sich auf den Bauch dreht. Dadurch minimieren Sie das Risiko des plötzlichen Kindstods.

Je nach Hersteller erhalten Sie im Lieferumfang eine Schritt für Schritt Anleitung zum richtigen Pucken. Was gerade für Anfänger eine echte Erleichterung bietet. Viele Hersteller verwenden zum Verschließen des Babyschlafsacks einen Klettverschluss. Der Vorteil beim Klettverschluss ist die einfache und schnelle anwende Möglichkeit. Eine andere Verschlussmöglichkeit bietet der klassische Reisverschluss. Diese Verschlusstechnik eignet sich ideal, um schnell und einfach die Windel Ihres Babys zu wechseln.

Natürlich bieten die Hersteller unterschiedliche Pucksack Größen an. In der Regel eignen sich die Babyschlafsäcke für Neugeborene ab ca. 3-6 kg und für etwas größere Babys von ca. 6-10 kg.

Wie auch bei dem Strampelnest ist es möglich verschiedene Farbvariationen zu bekommen. Vom schlichten einfarbigen bis zum mehrfarbigen Pucksack ist alles erhältlich. Gewiss ist ein Pucksack auch mit niedlichen Motiven zu bekommen. Üblicherweise können Sie die Babyschlafsäcke in der Waschmaschine waschen. Je nach Hersteller ist es auch möglich diesen dann im Anschluss in den Trockner zu legen. Beim Material werden üblicherweise Baumwolle, Fleece oder Jersey verwendet. Somit ist für jede Vorliebe an die Materialbeschaffenheit gegeben.

Sollten Sie öfters mit einen Babyschale unterwegs sein beachten Sie, dass es auch diese speziellen Babyschlafsäcke mit einem Schlitz in der Vorderseite gibt, um einen Gurt durchführen zu können. Dadurch bekommt Ihr Baby, selbst in der Babyschale, dass beruhigende Gefühl der Geborgenheit.